Anfahrt             Sitemap           Impressum & Kontakt         Terminanfrage         Disclaimer    
Logo

Notfallsprechstunde
und
Terminvergabe
Hauptpraxis
069 944340
Terminvergabe
weitere Standorte
unter der
jeweiligen Rufnummer
CPU_Logo

Notfalltelefon
der
Chest-Pain-Unit
069 4071235

DGK-Logo

strich-rechts.jpg

Hypertoniezentrum

Ausgezeichnet im Facharzt Verzeichnis Leading Medicine Guide
als Facharzt für Kardiologie
Leading Medicine Guide Siegel
Arztpräsentation deutsch Arztpräsentation englisch
Arztpräsentation russisch Arztpräsentation arabisch

Stand
23.05.2017


Leistungsspektrum

Das Kardiocentrum deckt mit seinen vier Praxen, dem eigenen Herzkatheterlabor sowie der Belegabteilung, auf dem Gebiet der Kardiologie das gesamte Spektrum der nicht-invasiven und invasiven Diagnostik und Therapie ab, einschließlich verschiedener Präventionsmaßnahmen.

Das Leistungsspektrum auf einen Blick:


DIAGNOSTIK THERAPIE PRÄVENTION
  • EKG, Belastungs-EKG

  • Echokardiographie (Herzultraschall)

  • Stressechokardiographie

  • Schluckechokardiographie

  • 24-Stunden Blutdruckmessung

  • Lungenfunktionsprüfung

  • Spiroergometrie

  • Labordiagnostik

  • Herzkatheter-Untersuchung (inkl. Rechtskatheter und Biopsie, falls erforderlich)

  • Kardio-CT

  • Kardio-MRT

  • Patientenschulungen (Bluthochdruck, Herzinsuffizienz, Blutgerinnungsmanagment)

  • Ballondilatation/ Stentimplantation, auch bei akutem Herzinfarkt (24-Stunden Bereitschaft)

  • interventioneller Verschluss mit Schirmchen (angeborener Vorhofscheidewanddefekt (ASD) oder verbliebener Durchtritt (PFO))

  • interventioneller Verschluss des Vorhofohres zur Schlaganfallprophylaxe

  • interventioneller Ersatz der Aortenklappe (TAVI) in Kooperation

  • stationäre Behandlung, z.B. bei schwerer Herzinsuffizienz, schlecht einstellbarem Bluthochdruck sowie als Notfall bei Herzinfarkt auf unserer Chest-Pain Unit

  • Check Up

  • Stresslevel-Bestimmung

  • Erkennung Frühzeichen der Atherosklerose

  • Ernährungsberatung

  • Raucherentwöhnung

  • sportmedizinische Untersuchung

  • Tauchtauglichkeit Untersuchung

Angiologie

  • Ultraschall der großen Schlagadern (Hals, Nieren, Beine)

  • peripherer Doppler (Messung der Durchblutung der Beinschlagadern)

  • Ultraschall der Beinvenen bei Krampfadern und v.a. Thrombose

  • Angiographie (Gefäßdarstellung mit Kontrastmittel)

  • Ballondehnung/ Stent bei Verengungen
         - der Beinschlagadern (AVK)
         - der Hals- und Armschlagadern
         - bei Verengungen der Nierenschlagadern

  • Lysetherapie bei akuten Verschlüssen der Bein- oder Armschlagadern (in Kooperation mit gefäßchirurgischer Abt.)

Rhythmologie

  • Langzeit-EKG (24 Std. bis zu mehreren Tagen)

  • (Ereignis-) Eventrekorder, extern oder implantierbar

  • Kipptisch-Untersuchung

  • elektrophysiologische Untersuchung (Ableitung des EKG im Herzen)

  • Herzschrittmacher- und Defibrillatorenkontrollen (mit Telemetrie)

  • Rhythmus-Sprechstunde

  • Implantation von Herzschrittmachern und Defibrillatoren

  • Ablation (Verödung) der häufigsten Herzrhythmusstörungen

  • Kardioversion