Bitte mindestens 1 Zeichen eingeben

Fortbildungsakademie

Die Fortbildungsakademie des Kardiocentrums Frankfurt organisiert Fortbildungsmaßnahmen für Ärzte zu aktuellen wissenschaftlichen Themen auf den Gebieten der Diagnostik und Therapie kardiovaskulärer Erkrankungen.

Die Veranstaltungen der Fortbildungsakademie sind unterteilt in Hauptveranstaltungen, Seminare und Kurse und größtenteils für die Teilnehmer kostenlos. Alle Fortbildungen werden zur Zertifizierung bei der Landesärztekammer Hessen eingereicht (CME-Punkte).

Die Schwerpunkte der Veranstaltungen liegen in den Bereichen: Allgemeine Kardiologie, Kardiologische Intensivmedizin, Interventionelle Kardiologie, Elektrophysiologie und Angiologie.

Vorwort

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

„Alles im Fluss“, so könnten wir die aktuelle Datenlage wissenschaftlicher Publikationen umschreiben, die unser Handeln im Bereich der klinischen und interventionellen Kardiologie herausfordert. Es scheint derzeit wenige Konstanten in diesem Szenario zu geben, für uns Grund genug den Wandel der Erkenntnisse zu thematisieren.

Auch im Jahr 2020 hat die Fortbildungsakademie des Kardiocentrums Frankfurt wieder drei Hauptveranstaltungen auf dem Programm. Die erste wird sich traditionell mit neuen Guidelines der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie befassen. Im Focus stehen u.a. Neuerungen bei der Pharmakotherapie von Diabetes und Hyperlipidämien, aber auch chronische koronare Herzkrankheit und Lungenembolie. In der zweiten Hauptveranstaltung werden wir uns erneut aktuellen Themen der Rhythmologie zuwenden, wobei neben der Therapie supraventrikulärer und ventrikulärer Herzrhyhtmusstörungen auch die potenzielle Rolle der His-Bündel-Stimulation diskutiert wird. In der dritten Hauptveranstaltung sollen dann aktuelle interventionelle und chirurgische Aspekte der Behandlung struktureller Herzerkrankungen gegenübergestellt werden mit dem besonderem Focus auf Herzklappeninterventionen und die gegenseitige Ergänzung der „konkurrierenden“ Methoden.

Vier Mittwoch-Abend-Seminare im neuen Konferenzraum werden periprozedurale Behandlungsschemata bei links-atrialen Interventionen, praktische Aspekte der Herz-insuffizienztherapie, den interventionellen Vorhofohrverschluss, sowie intensivmedizinische Aspekte der künstlichen Beatmung thematisieren. Das Jahresprogramm wird abgerundet durch 2 EKG-Kurse, 3 Echokardiographie-Kurse und 2 Reanimationskurse.

Wir danken den Referenten, die sich wieder frühzeitig bereit erklärt haben unsere Veranstaltungen mitzugestalten sowie allen beteiligten Sponsoren für ihre Unterstützung. Die Vorabinformation über Zertifizierungspunkte werden wir aufgrund einer neuen Satzung der Hessischen Landesärztekammer nicht mehr anbieten können.

Wir erwarten ein erneut spannendes Jahresprogramm mit praxisrelevanten Vortragsthemen und kontroversen Diskussionen und freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. Dr. Jürgen Haase

Kardiocentrum Frankfurt
an der Klinik Rotes Kreuz

Ansprechpartner

Frau Christine Kuhn
Sekretariat Fortbildungsakademie
Tel.: 069-944 34 153
Fax: 069-944 34 167
wissenschaft@kardiocentrum.de

Veranstalter

Kardiologische Wissenschaftsgesellschaft bR
Fortbildungsakademie Kardiocentrum Frankfurt

Königswarterstraße 10
60316 Frankfurt am Main