Bitte mindestens 1 Zeichen eingeben

Fortbildungsveranstaltungen

Die kardiologische Wissenschaftsgesellschaft  der Partner des Kardiocentrums Frankfurt an der Klinik Rotes Kreuz organisiert zukünftig wieder Fortbildungsmaßnahmen für Ärzte zu aktuellen wissenschaftlichen Themen auf den Gebieten der Diagnostik und Therapie kardiovaskulärer Erkrankungen.

Nach der Pause 2020 wollen wir, abhängig von der Pandemielage, wieder vor Ort Veranstaltungen und Hybridveranstaltungen unterteilt anbieten.

Alle Fortbildungen werden zur Zertifizierung bei der Landesärztekammer Hessen eingereicht (CME-Punkte). Die Information über Zertifizierungspunkte werden wir aufgrund der Satzung der Hessischen Landesärztekammer erst kurzfristig kommunizieren können.

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Vorwort

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

„Alles im Fluss“, so könnten wir weiter  die aktuelle Datenlage wissenschaftlicher Publikationen, aber auch die komplexe Lage der Pandemie  umschreiben, die unser Handeln im Bereich der klinischen und interventionellen Kardiologie, herausfordert.

Nach der Pandemie bedingten Pause im Jahr 2020 werden die Partner  des Kardiocentrums Frankfurt wieder interaktive  Fortbildungsveranstaltungen anbieten.

Wir planen dies am Sa. 11.9.21 von 9:30 bis 13.15 Uhr.

Aktuell planen wir eine Hybridveranstaltung im bewährten Rahmen 5. OG der Klinik Rotes Kreuz : Das heisst Sie haben die Wahl ob Sie die direkte Begegnung und Diskussion vor Ort vorziehen oder per Internet der Veranstaltung am PC / Handy folgen und sich per Chatfunktion einbringen.

Näheres zur Einwahl siehe Programm.

Als  erstes Thema haben wir uns bewusst der Herzinsuffizienz  zugewandt.

Unverändert ist trotz Innovation in Diagnostik und Therapie die Mortalität und Morbidität hoch und es gilt sich dieser versorgungsrelevanten Problematik sektorenübergreifend anzunehmen. Eine sinnvolle Kooperation zwischen Haus/ Facharzt einerseits –aber auch den weiterversorgenden Zentren wird somit auch Thema sein.

Die Innovationen in der Pharmakotherapie sind ebenso wie die wichtigen Aspekte der Rhythmologie, chirurgischen und interventionellen Therapie  in den aktuellen 2021  Guidelines der europ.Gesellschaft  für Kardiologie ( ESC ) zusammengestellt worden.

Wir erwarten eine spannende Veranstaltung  mit praxisrelevanten Vortragsthemen und hoffentlich belebenden und  kontroversen Diskussionen und freuen uns auf Ihre Teilnahme life vor Ort oder online.

Mit freundlichen Grüßen

Ernst Geiß

Kardiocentrum Frankfurt
an der Klinik Rotes Kreuz

Ansprechpartner

Frau Christine Kuhn
Sekretariat Fortbildungsakademie
Tel.: 069-944 34 153
Fax: 069-944 34 167
wissenschaft@kardiocentrum.de

Veranstalter

Kardiologische Wissenschaftsgesellschaft bR
Fortbildungsakademie Kardiocentrum Frankfurt

Königswarterstraße 10
60316 Frankfurt am Main